top of page

jeu. 05 oct.

|

Walferdange

Trau dech!

Spielerisch das Selbstbewusstsein stärken durch Improvisation aus der Tanz-und Theaterpädagogik

Les inscriptions sont closes
Voir d'autres événements
Trau dech!
Trau dech!

Heure et lieu

05 oct. 2023, 14:00 – 17:00

Walferdange, 7220 Walferdange, Luxembourg

À propos de l'événement

Kontext / Contexte 

Im Alltag werden oft die gleichen Gesten ausgeführt, die gleichen Denkweisen verfolgt. Wir engen uns dadurch selbst ein. Uns für den Gedanken zu öffnen, dass Leben Improvisation bedeutet, gibt uns Kraft und Flexibilität um starre Muster zu durchbrechen. Durch unsere tägliche Nutzung der Bildschirme sind wir viel in der virtuellen Welt unterwegs, vor allem die Schüler/-innen. Es ist wichtig, sich wieder mit seinem Körper zu verbinden und das Sein zu erfahren, die Fähigkeit zum Selbstausdruck zu schulen sowie die Fähigkeit, aus der eigenen Komfortzone herauszutreten, auf andere Menschen zuzugehen und sich spielerisch in der Gruppe zu erfahren.  Ein Akzent wird auf das Wagnis gelegt. Trau dich: dich vor anderen auszudrücken, zu scheitern, zu vertrauen.  Improvisationsübungen regen dazu an, aus den eigenen Ressourcen zu schöpfen und neue Ressourcen zu entdecken.

 Zielsetzung / Objectifs 

Wissen Teilnehmer/-innen kennen - die Konzentration, das Gedächtnis (das motorische aber auch akustische, visuelle und kinästhetische und deren Kombinationen) - Formverständnis - Sprachverständnis - den kinästhetische Sinn (Körper im Bezug zum umgebenden Raum). 

 

 Fähigkeiten Die Teilnehmer/-innen lernen: - sich non-verbal durch den Einsatz des Körpers auszudrücken - Kooperation mit einem Partner /einer Kleingruppe /einer Großgruppe - Gruppenfähigkeit, Balance zwischen « Ich » und « «Wir » zu finden - eigene Grenzen und die anderer Menschen wahrzunehmen und zu achten - die Eigenwahrnehmung zu fördern - mit Ungeplantem umzugehen - vor anderen aufzutreten, sich vor anderen auszudrücken - Ängste und Kontrollzwänge durch spontanes Handeln zu besiegen.  

 Haltung Die Teilnehmer/-innen sind in der Lage: - ihr Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen zu stärken - Experimentierfreude - Spontaneität.

 Inhalt / Contenu 

Es werden ua. Techniken nach Anna Halprin und Rudolf Laban (Tanzpädagogik) eingesetzt sowie Übungen aus der Theaterpädagogik. Die TN lernen durch Selbsterfahrung, welche allein und in der Gruppe reflektiert wird. Durch das eigene Erfahren können sie die Inhalte besser weitergeben und in die Unterrichtspraxis einbinden. Auch das wird reflektiert und geübt.

 Arbeitsformen / Approche méthodologique 

Improvisationsübungen aus Theater und Tanz Selbstausdruck durch Körper, Bewegung, Stimme Rollenspiele Moderierter Erfahrungsaustausch Selbst-und Gruppenreflexion Arbeit in Kleingruppen

 Referent, Referentin / Formateur, formatrice 

Nora Schlesser, Tanzpädagogin für kreativ-ganzheitlichen Tanz, Stressbewältigungstrainerin, Entspannungs-und Yoga Nidra Kursleiterin, Lebenscoach.

 Remarques / Anmerkung 

Ziehen Sie bitte bequeme Kleidung an undbringen Sie eine Wasserflasche und Schreibmaterial mit.  Offenheit, sich auf Improvisationsübungen einzulassen, wird vorausgesetzt.

Anmeldungen: https://ssl.education.lu/ifen/

Partager cet événement

bottom of page